Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Bürgerverein EltingenVereinVereinsziele, Entstehung50 Jahre BVE - 2016Partner - sonstige LinksImpressumUmweltgruppeDie SchlammbrüderEltingenEltinger BlickEltinger EselEselsrundwegPersönlichkeitenWissenswertesAktuellesTermineInformationenA - Z
hbmm-73c5mn1ejmuc-4uur2.jpgWappen_Eltingen offiz.jpgBild
Schreiben Sie Ihren Text hier

Von der Jungsteinzeit
über die erste urkundliche Erwähnung um 1100
im Codex des Klosters Hirsau

bis zur "Eingliederung" Eltingens am 01. Oktober 1938
nach Leonberg auf Verfügung des Reichsstatthalters Murr 

Am 50. Jahrestag ließ der Bürgerverein eine Gedenktafel am alten Rathaus Eltingen anbringen - Bild rechts

Michaelskirche100-14 08 21 Markt.jpgKirchpl. Eingliederungsgedenkstein 07 04 29.jpg BürgerfestVortragProfKuhn25.09.13 009a.jpg
am 11.05.2015 im Alten Rathaus Eltingen

Am 1. Oktober 2013 jährte sich der Zusammenschluss von Leonberg und Eltingen zum 75. Mal. Zu diesem Anlass erforschte Prof. Dr. Axel Kuhn in städtischem Auftrag die Geschichte dieser Fusion. Das Ergebnis, das angesichts erst seit kurzer Zeit öffentlich zugänglicher Dokumente den Zusammenschluss nach seinen Erkenntnissen in neuem Licht erscheinen lasse, stellte er bereits vorab in einem Vortrag am 25. September 2013 vor (Bild links)

Band 11 der *Beiträge zur Stadtgeschichte* - 56 Seiten, Preis 9 €,  herausgegeben vom Stadtarchiv Leonberg (Tel. 07152 / 990-1430)  Siehe auch LKZ-Bericht vom 13.05.2015
Leonberg und Eltingen - Geschichte Ihres Zusammenschlusses
Zur Geschichte Eltingens und dem Zusammenschluss mit Leonberg wird auch auf verschiedene Publikationen des Heimatforschers Konrad Fröschle hingewiesen.